Mehr Licht fuer die Hauptstadt

Polylux. Einst Name eines Overhead-Projektors in der DDR, wurde es als Lifestyle-Magazin bundesweit zu einem Begriff. Das Magazin begann seine Ausstrahlung beim ORB, bald wechselte es schon zum ARD (zusätzlich Wdh. bei 3sat ) und nun wird ihm sogar noch ein besserer Sendeplatz beim ARD eingeräumt. (via medienrauschen)
Doch, ob das der Sendung so gut tun wird, bezweifelt Florian Haupt in dem Artikel „Lizenz zum Lästern“ (Welt, Februar 2004), in welchem er den Wandel vom untergründigen Lifestyle-Magazin zum (bald) repräsentativen Hautstadt-Magazin beschreibt.

Feedback erwünscht:

Kommentar verfassen

No Trackbacks.