Von Blog zu Blog

Stöckchen, Blog und Einträge zum 11. September

Da ist er: der 11. September. Gerade eben noch wurde im Norhessischen eine aktuelle terroristische Bedrohung erkannt und gebannt und schon ist da wieder dieses Datum. Ein Datum, welches als Beginn von etwas gehandelt wird, was es vorher auch schon gab, nur nicht so medial sichtbar und global inszeniert. Und wegen dessen Medialität, auch fast jeder weiss , wo er war, als die Flugzeuge in die Twin Towers krachten; jeder weiss, wo er zuerst diese Geschichte hörte, sah oder las.

Dazu gibt es Blogeinträge, unbekannte und bekanntere. Else Buschheuer kam so in die Schlagzeilen, als ausgemachte Bloggerin vor Ort, quasi als Blog-Korrespondentin.

Letztes Jahr ging gar ein 11. September-Stöchchen herum. Es lässt sich auf dem Stöckchen-Blogfinden, allzu viele Beiträge sind allerdings nicht per Trackback gepostet. Der Grund könnte sein, dass das Erlebnis durchaus ein gut blogbares ist, aber zugleich als sehr persönlich empfunden wird, so dass es nicht zusätzlicher Aufmerksamkeit eines Stöckchen-Rahmens bedarf. Ein anderer Grund wäre, dass ein freigesetztes Stöchchen seine eigenen Wege nimmt und es gar nicht so einfach ist, den Verlauf eines solchen zu verfolgen. Oder auch: Nicht jedes Stöckchen ist ein erfolgreiches Stöckchen.

Etwas mehr Resonanz gab/gibt es für das Mein911-Blog, das seit Herbst 2005 existiert, in das jeder sein 911-Erlebnis posten kann. So schreibt der Initiator des Blogs: „Es gibt wohl kein anderes Ereignis, das das Ende des letzten Jahrtausends und den Beginn einer neuen Epoche so einschneidend markiert. Und es gibt wohl keinen anderen Tag, an den sich so viele heute lebende Menschen so gut erinnern können.“

Nicht zu vergessen wären die unzähligen einzelnen Stimmen, die über das Ereignis oder die Erinnerungen an den Tag berichten. Ein Meer an privaten Geschichten, gefangen in den Tiefen des Netz, meist von wenigen gehört bzw. gelesen im Rauschen der Masse.

Wer bis jetzt nicht weiss, was ein Stöckchen ist, kann das hier kurz nachlesen

Erstveröffentlichung auf http://tagwerke.twoday.net

Feedback erwünscht:

Kommentar verfassen

No Trackbacks.