Texte schwirren

Materialproben und Schlusskorrektur

31. Januar 2007: Der Lektor des Ausstellungskatalogs bei der Schlusskorrektur
Wo man hinkommt, wird an Worten und Buchstaben gefeilt, ob inhaltlich oder grafisch.
Textbaustellen überall.

IvorIm Büro der Ausstellungsmanagerin liegen seit Tagen Teppichproben mit Texten – also Textteppiche – und werden getestet. Der Museumshund hilft kräftig mit. Was den Hund aushält wird hoffentlich später krabbelnde Kleinkinder und die alles zerstörende Kraft erfindungsreicher Schulkinder aushalten.

Ich selbst schreibe derzeit an meinen Objekttexten. Die anderen beiden im Büro (Isabell Koch und Karsten Levihn) lesen immer wieder Korrektur. Unten im Erdgeschoß fügt der Lektor diese dann für die Schlusskorrektur des Katalogs zusammen. Die kommende Woche kommt noch mehr Text hinzu. Ab Dienstag, den 5. Februar – also genau ein Monat vor Eröffnung – wollen wir Tagestexte im Blog veröffentlichen. Tag für Tag (außer am Wochenende) bis zum 5. März.

Zuerst veröffentlicht auf: http://tagwerke.twoday.net