„Mach disch ab!“

Beim Stöbern auf Wikitravel auf den englischsprachigen Beitrag von Frankfurt gekommen. Dort gibt es kuriose Anweisungen für Touristen, um nicht von Junkies und Bettlern belästigt zu werden:

„It can be very useful to know one or two sentences in the frankfurter dialekt to mime locals, as tourists are often regarded as confused/scared and therefore willing to give away money. Some of these phrases would be „hoer uff“ (stop it), „lass misch in ruh, isch sachs dir!“ (leave me alone, i tell you) or „mach disch ab!“ (go away). A polite „Nein, danke“ (no thanks) will also do.“

Feedback erwünscht:

Kommentar verfassen

No Trackbacks.