YouTubia – Betreutes YouTube Gucken


Das Bended Reality Festival findet 2017 unter dem Motto „Konkretopia“ statt, im Programm findet sich ein Vortrag von mir zu „YouTubia – Die Zukunft des Fernsehens?“ (mehr zum Programm).

Die Performanz ist etwas anders als sonst beim „Betreuten YouTube Gucken“ üblich, es gibt diesmal weniger Publikumsinteraktion, da die Inhalte schon festgelegt sind. Aber zum Ende – mit gegenwärtigen YouTube-Formaten – scheint das Originalkonzept durch.

Anbei sind die Folien mit den Quellen der gezeigten Videos (bei Googledrive) verlinkt:

Weiterleitung zu den Vortragsfolien (Googledrive)

Neue Podcast Episode: Blindtwittern

Matthias Schäfer ist Geschäftsführer des Dialogmuseums in Frankfurt/M., in dem es Rundgänge in dunklen Räumen für sehende Menschen durch blinde und sehbehinderte Guides gibt. Er ist selbst blind und setzt Technik wie sein Smartphone als Multifunktionswerkzeug im Alltag ein. Mediennutzung mit Apps und im Web steht auch im Zentrum des Gesprächs. Er twittert unter @kamaschaefer u.a. über Technik, Apple, Gedächtnistraining, Inklusion und Barrierefreiheit.

Die Episode wurde im Kulturkapital-Podcast veröffentlicht und kann hier angehört werden:

Vitamin B(ildung) Podcast

Bildung, Lernen, Wissen auf die Ohren? Audio jenseits von Radio? Gibt es das? Und wenn ja, wo und mit wem? In Vitamin B(ildung) führen Studierende des Studiengangs Intermedia an der Universität zu Köln Gespräche mit Podcasterinnen und Podcastern der freien Podcastszene. In der Nullnummer des Metapodcasts unterhalten sich Anna Geldermann, Patrick Radtke, Lina Schneider mit mir als Dozentin das Seminars.

Weitere Infos zur Episode finden sich im Vitamin B(ildung) Podcastblog: Episode VitB 000

Neue Podcast Episode: Migros Makro Making

Dominik Landwehr ist Leiter Pop und Neue Medien beim Schweizer Migros-Kulturprozent. Ich hab mich mit ihm in Zürich über die Ausgestaltung der von ihm geförderten Schwerpunkte unterhalten. Dabei ging es um die Entwicklung von Netzkunst bis zu Digitaler Kultur und entlang von Partizipation über DIY zum Making. Was die Zukunft der Kulturvermittlung uns abverlangt macht uns etwas ratlos, aber wir sitzen im Zug namens Digitalisierung und reflektieren das Gegenwärtige bei voller Fahrt.
Die Episode wurde im Kulturkapital-Podcast veröffentlicht und kann hier angehört werden: