Neue Podcast Episode: Digitale Helden

Florian Borns30, Gregory Grund und Jörg Schüler haben 2012 die Digitalen Helden gegründet. Florian und Gregory berichten von ihrem Social Startup im Medienbildungsbereich. Das Peer-Projekt zur Mediennutzung und Internetsicherheit an Schulen leitet Jugendliche dazu an, Ansprechpartner für jüngere Schüler/innen zu sein. Für das Projekt erhielten sie 2014 den Klicksafe Award, erst dieses Jahr wurden sie bei der Google Impact Challenge zu einem von zehn Leuchtturmprojekten gekürt. Die Episode wurde im Kulturkapital-Podcast veröffentlicht und kann hier angehört werden:

Bildung zum Frühstück

13652237_1706264986291924_735446181_n
Die Gemeinnützige Hertie Stiftung hatte Anfang Juli zu „Bildung zum Frühstück“ geladen. Ein neues Format des Innovationskollegs der Stiftung, welches nun zum ersten Mal stattfand. Die Cafébar im Frankfurter Kunstverein war gut besucht, ein wunderbares Büfett war aufgebaut worden, Menschen liefen emsig umher, an einem Tisch unterhielten sich die eingeladenen Expert/innen des Podiums. Leute plauderten, ich traf sogleich auf Torsten Larbig, zu dem ich mich mit an den Tisch gesellte. Die Frühstücksidee schien soweit zu fruchten. „Bildung zum Frühstück“ weiterlesen

Betreutes YouTube-Gucken

1
YouTube ist eine Webvideo-Plattform mit einer gewachsenen Kultur. Doch was genau treiben diese YouTuber*innen denn da? Und was soll das alles nur bedeuten

  • Termin
  • Adresse
„Betreutes YouTube-Gucken“ mit tinowa, Sonntag 31. Juli, 19:30 Uhr (Link zur FB-Veranstaltung)
Volkswirtschaft, Jordanstr. 13, Frankfurt-Bockenheim.
„Betreutes YouTube-Gucken“ weiterlesen

Neue Podcast Episode: Digitalisierte Schrift

Atilla Korap ist Fontspezialist bei Monotype in Bad Homburg, er arbeitet dort im Bereich der Digitalisierung von Schrift. Wir unterhielten uns über Lizenzen, die Globalisierung von Computerschriften sowie Diversität und Demokratisierung von digitaler Typografie. Vieles was uns im Alltag umgibt wird immer visueller, die Displays der Geräte werden größer oder haben eine bessere Auflösung. Was bedeutet das für die Digitalisierung von Schriften? Die Episode wurde im Kulturkapital-Podcast veröffentlicht und kann hier angehört werden: