Neue Podcast Episode: Digitalisierte Schrift

Atilla Korap ist Fontspezialist bei Monotype in Bad Homburg, er arbeitet dort im Bereich der Digitalisierung von Schrift. Wir unterhielten uns über Lizenzen, die Globalisierung von Computerschriften sowie Diversität und Demokratisierung von digitaler Typografie. Vieles was uns im Alltag umgibt wird immer visueller, die Displays der Geräte werden größer oder haben eine bessere Auflösung. Was bedeutet das für die Digitalisierung von Schriften? Die Episode wurde im Kulturkapital-Podcast veröffentlicht und kann hier angehört werden:

Zu Gast beim Second Unit Podcast

Second Unit Podcast (Credit: Christian Steiner)Durch Guido Brombach bin ich auf ‪#‎Zeitgeist‬ aufmerksam geworden. Als ich beim Filmpodcast Second Unit von Christian Steiner zu Gast war, habe ich mir gewünscht, über diesen Film zu reden, um über die Immersion des Medienhandelns im Alltag nachzudenken und dessen Umsetzung im Film. Ziemlich begeistert bin ich von der Machart, wie Schrift und Bewegtbid übereinandegesetzt sind, um das Phänomen des „Allways on“ zu illustrieren in einer routinierten Gleichzeitigkeit von digitalen und analogen Agieren. Schwächen zeigt der Film in der Dramarturgie und in der Charakterzeichnung seiner Figuren. „Zu Gast beim Second Unit Podcast“ weiterlesen

Neue Podcast Episode: Medien, Kita, Medienkindheit…

Kulturkapital KK023Helen Knauf ist Professorin für Pädagogik der frühen Kindheit an der Hochschule Fulda. Am Ende des Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaften (DGfE) in Kassel haben wir uns zusammengesetzt und uns über die Nutzung digitaler Medien durch Kinder, Eltern und Erzieherinnen unterhalten. Helen Knauf blickt dabei vergleichend auf den Medieneinsatz pädagogischer Fachkräfte in Kindergärten der USA. Über ihre Arbeit und Forschung berichtet sie regelmässig in ihrem Wissenschaftsblog.

Die vollständige Episode gibt es beim Kulturkapital-Podcast: KK023 „Medien, Kita, Medienkindheit…


Zu Gast beim „Sendungsbewusstsein“

Episodencover Sendungsbewusstsein (Mirko Blitz). Quelle: http://sendungsbewusstsein.info/sb-011-tine-nowak/Einen Podcast in dem Podcasterinnen und Podcaster zu Wort kommen und von sich und ihrem Podcasten erzählen, das ist das „Sendungsbewusstsein“ von Mirko Blitz. Das Konzept ist einfach: Jeder Gast wünscht sich drei weitere Gäste und Mirko arbeitet die Wünsche nach und nach ab. Tim Pritlove hatte mich bei seinem Gespräch auf die Wunschliste gesetzt, über ein Jahr haben Mirko und ich gebraucht, um für die Aufnahme zusammenzukommen. Am #32C3, dem 32. Chaos Communication Congress in Hamburg, war es dann endlich soweit. Am Podcastertisch im Sendezentrum wurde Episode 11 des Sendungsbewusstsein aufgenommen.
„Zu Gast beim „Sendungsbewusstsein““ weiterlesen

Neue Podcast Episode: Jugend hackt

Bildschirmfoto 2016-02-07 um 07.35.30Jugend hackt” ist ein Hackathon für Jugendliche, den die Open Knowledge Foundation und Mediale Pfade seit 2013 gemeinsam veranstalten. Paula Glaser hat 2014 im Rahmen ihrer Masterabeit “Jugend hackt” evaluiert und arbeitet dort mittlerweile als Projektmanagerin und organisiert die Hackatons für Jugendliche selbst mit. Beim 32C3, dem Chaos Communication Congress ist sie für “Jugend hackt” mit Jugendlichen vor Ort dabei. Sie berichtet von ihrer Masterarbeit, von ihrer Arbeit bei der OKF und von ihren Eindrücken vom 32C3.

Mehr dazu beim Kulturkapital-Podcast mit der Episode „Jugend hackt


Neue Podcast Episode: Vom Forschen mit Grounded Theory

CC BY-SA 2.0 by jeanbapaptisteparis. Quelle: https://www.flickr.com/photos/jeanbaptisteparis/1041028095. Changes made by tinowa (format & logo)Sandra Aßmann ist Juniorprofessorin am Studiengang “Intermedia” an der Universität zu Köln. Wir haben uns am Rande des Forums Kommunikationskultur der GMK in Köln getroffen, um uns über ihre Dissertation zu “Medienhandeln zwischen formalen und informellen Kontexten: Doing Connectivity” zu unterhalten. Insbesondere der Aspekt, wie sich der Forschungsprozess mit der Grounded Theory gestaltet hatte, stand im Zentrum des Gesprächs.

Mehr dazu beim Kulturkapital-Podcast mit der Episode „Vom Forschen mit Grounded Theory

 


Neue Podcast Episode: Buchmesse für Anfänger

19Willkommen bei der Frankfurt Buchmesse! Die Messehallen quellen über vor Büchern und Medien, die Rolltreppen sind stetig voll, immer steht irgendwer im Weg. Für nahezu jedes Interesse, findet sich ein Angebot: Literatur, Bildung, Kultur, Crossmedia, Digitalisierung, Wissenschaft und und und… Doch es ist gar nicht so leicht den Überblick zu behalten. Was tun, was ansehen, wo hingehen? Karina Goldberg (Ehrengast-Team, Buchmesse Frankfurt), Frank Krings (Presse/ Social Media, Buchmesse Frankfurt) und Andrea Diener (FAZ und Tsundoku-Podcast) berichten von ihrer Buchmesse und geben Tipps für Buchmesseneulinge.

Mehr dazu beim Kulturkapital-Podcast mit der Episode „KK020 Buchmesse für Anfänger


 

Neue Podcast Episode: Online-Dating

Das Internet bietet für alles eine Lösung: auch für die Suche nach dem perfekten Partner oder der perfekten Partnerin. Jana Niemeyer ist Kulturanthropologin und sprach bei der Tagung “Digitale Praxen” an der Goethe Universität Frankfurt im Februar 2015 zu “Match me if you can: Soziotechnische Dynamiken beim Online-Dating”. Die Untersuchung war Thema ihrer Master-Arbeit. In der Podcast-Episode berichtet sie von ihren Erkenntnissen zum Online-Dating und von medienethnografischer Forschung.

Mehr dazu beim Kulturkapital-Podcast mit der Episode „KK019 Online-Dating


 

Neue Podcast Episode: Partizipative Stadt(er)forschung

14Mit dem Forschungsfahrrad durch Frankfurt am Main: Franziska Mucha ist während des Sommers 2015 mit einem Lastenfahrrad in Frankfurt unterwegs und befragt in den Stadtteilen die Bewohner/innen nach Lieblingsplätzen und Unorten. Dies passiert für das “Frankfurt Modell” – eine interaktive Installation in der neuen Dauerausstellung “Frankfurt Jetzt!” im Historische Museum Frankfurt, die derzeit erst entwickelt wird. Museum meets Qualitative Sozialforschung.

Mehr dazu beim Kulturkapital-Podcast mit der Episode  „KK018 „Partizipative Stadt(er)forschung