10 Fragen & 10 Antworten

Von Monika E. König kommt ein Stöckchen daher. Statt gleich zu Ächzen und Gründe zu suchen, warum Stöckchen nerven (die Phase habe ich mittlerweile überwunden), mache ich einfach das Beste draus. Die 10 Fragen haben nämlich einen großen Vorteil: Wenn man einmal selbst die Fragen beantwortet hat, denkt man sich selbst ganz andere, neue Fragen aus.

Hier sind die Eingangs-Fragen:

  1. Treibst Du Dich lieber auf Twitter oder auf Facebook herum, und warum?
  2. Schenk uns ein Foto Deiner Lieblingskleidung, wenn Du sie anhast.
  3. Was war das schönste Ereignis, das Dir im vergangenen Jahr widerfahren?
  4. Wie sehr magst Du die Arbeit, mit der Du Dein Geld verdienst, und warum?
  5. Was hälst Du von diesen MOOCs?
  6. Bist Du mehr Apple-Fan-Girl oder stehst Du eher auf die andere Fraktion und warum?
  7. Wenn Du nur ein Weblog noch dauerhaft lesen dürftest, welches würde das sein (warum)?
  8. Welchem Menschen eiferst Du nach (warum)?
  9. Was hast Du erreicht, auf was Du heute leichten Herzens verzichten könntest?
  10. Was sind Deine Essens-Vorlieben?

„10 Fragen & 10 Antworten“ weiterlesen

Mein Flaschenpostfreund Robin

Ein Brief von Robin
Im Oktober hatte ich eine gestrandete Flaschenpost am Main gefunden. Sie stammte von einem Kind namens Robin. Robin liebt Roboter. Ich bastelte also eine glitzernde Roboterkarte und antwortete ihm, dass seine Flaschenpost bei mir sei und wo ihr Fundort gewesen war. Heute nun, im Briefkasten, lag ein Brief. An mich adressiert. Der Absender zeigte es gleich: Ich hatte Post von meinem Flaschenpostfreund Robin bekommen. Doch was war darin? „Mein Flaschenpostfreund Robin“ weiterlesen